bimobil LBH 510

Das neue bimobil LBH 510 ist wohl eine der spektakulärsten Fahrzeugneuheiten in 2016. Ein echter Trumpf des neuen bimobil ist das üppige Platzangebot der Reisemobil-Neuheit in der 3,5-Tonnen-Klasse, sowohl im Wohnbereich wie in Sachen Stauraum. Weitere stichhaltige Argumente: Einzelbetten im Heck, großzügige Nasszelle, Heckantrieb und vieles mehr.
Ganz gleich, aus welcher Perspektive man den LBH 510 auch betrachtet, schon auf den ersten Blick wird deutlich, Innen unten kann dass dieses Reisemobil nicht mit Freiraum und Platzofferten spart. Die Großzügigkeit des Wohnbereichs erlaubt freie Blicke von der Tür zum Fahrerhaus bis nach ganz hinten durch zur Heckwand. Das bimobil-typische, kubistische Interieur in hellem Ahorn mit Alu-Elementen wirkt freundlich und die praktischen Möbel lassen sich gut nutzen. Natürlich ist auch das zu jedem bimobil gehörende Gewürzregal neben dem Herd angebracht.

Fünf Seitenfenster, eine Aufbautür mit getönter Scheibe und die Dachluken lassen sehr viel Licht, und bei Bedarf auch viel  LBH innen (1) Frischluft in den weiten Wohnbereich. Die Betten (76 x 195 cm und 76 x 185 cm) sind ab dem Oberkörperbereich verbunden, auf Wunsch kann sogar der gesamte Heckbereich zur Liegefläche gewandelt werden. Besten Liegekomfort gewährleisten die Kaltschaummatratzen auf dem bewährten Froli-Bettensystem. Mit satten 87 cm erstreckt sich die Kopffreiheit sehr üppig zwischen Matratze und Decke.
Der Sanitärbereich mit separater Dusche erstreckt sich auf einer Fläche von 135 x 85/73,5 cm, gegenüber bietet der deckenhohe Schrank sehr viel Aufbewahrungskapazität. Im Schrankboden ist die Elektroinstallation gut zugänglich platziert.
Mit 96 Litern Fassungsvermögen reiht sich der Absorber-Kühlschrank in das Konzept des LBH 510 ein. Zur Küchenausstattung  Oben Hinten Links mit der beachtlichen Arbeitsfläche zählen ein Edelstahlspülbecken und ein Zwei-Flammenherd.
Erfahrene Reisemobilisten wissen ein ordentliches Stauraumangebot zu schätzen. Und wenn eine Heckgarage gut zugänglich ist, bleiben kaum noch Wünsche offen. Der Garage des bimobil LBH 510 kann in diesem Punkt sicherlich ein Vorbildstatus attestiert werden. Eine mächtige Heckklappe und zwei große Seitenklappen lassen jeden Winkel des Stauraums gut erreichen.
Sogar Fahrräder können problemlos eingeladen werden.
Wie jedes bimobil ist auch der neue LBH 510 vollkommen wintertauglich, soll heißen alle Flüssigkeitsbehälter und Leitungen  Innenunten soll liegen im Inneren der sehr gut isolierten Wohnkabine mit den langjährig bewährten Eck- bzw. Kantenverbindungen.
Die Basis des neuen bimobils bildet ein Mercedes Benz Sprinter 316 mit Heckantrieb mit mindestens 163 PS/ 120 kW Leistung.
Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 3,5 Tonnen und ermöglicht 460 kg Zuladekapazität. Auf Wunsch kann ein
allradgetriebener Sprinter geordert werden, dann empfiehlt sich jedoch eine Auflastung auf 3,8 Tonnen.
Der neue LBH 510 folgt auf den bimobil Bestseller EX 366 und ist erhältlich ab 99.566,- Euro.
Weitere Informationen zu diesem Modell finden Sie hier, entsprechendes Bildmaterial steht zur Verfügung auf www.bimobil.com/presse.

Über bimobil

Die Welt gehört Ihnen – grenzenlose Freiheit und Mobilität, das ist der Anspruch von bimobil. Die bimobil- von
Liebe GmbH baut flexible Reisemobile ganz nach Ihren Bedürfnissen: Für Kenner, für Individualreisende mit
Anspruch und auch für Menschen, die eigene Wünsche im und am Reisefahrzeug gern umgesetzt haben wollen.
Aussserdem für all jene, die ein Reisefahrzeug mit Nehmerqualitäten einfordern, weil deren Reiseziele einfach in
anderen Klimazonen liegen. Komfort und Genuss auf Reisen zu bieten, zählt zum Credo eines jeden bimobils.
Aktuell produziert bimobil mit rund 65 Mitarbeitern ca. 100 Fahrzeugeinheiten pro Jahr.
Ein bimobil husky (pick-up mit Wechselsystem) ist im Urlaub wie im Alltag gleichermaßen beeindruckend – ein
variables Konzept mit zahlreichen Vorzügen. Die bimobil husky-Modelle sind absolut unverwechselbar mit ihrer
grossen Heckklappe, wertigen Echtholz-Möbeln und Polsterfarben für jeden Geschmack. Alle Modelle gibt es in
verschiedenen Grundrissvarianten – in jedem Fall ein vollwertiges Reisemobil mit handwerklich bester
Verarbeitung und verlässlicher Geländegängigkeit.
Das ausgereifte bimobil-Wechselsystem ermöglicht ein vielseitig einsetzbares Fahrzeug – als vollwertiges
Reisemobil, als Pritschenwagen und mit einem Hardtop sogar auch als Kombi. Es ist schnell, sicher und einfach
in der Handhabung – das macht das Fahrzeug zudem alltagstauglich. Es schafft eine enorm vergrößerte
Grundfläche für mehr Stau- und Bewegungsraum in der Wohnkabine und bietet einen Durchgang in das
Fahrerhaus. Außerdem verhilft es zu einer optimierten Straßenlage durch die stabile Verbindung von
Wohnkabine und Fahrzeugrahmen sowie tiefem Schwerpunkt.
Die komfortablen bimobil Alkovenreisemobile zeichnen sich durch eine hohe Stabilität und bewährte
Langlebigkeit aus, bieten stressfreies Reisen abseits der Strassen (fast alle Alkovenmobile sind auch mit
Allradantrieb erhältlich) und lassen Sie durch eine helle und freundliche Ausstattung sowie hochwertige
elektronische Komponenten unterwegs zu Hause sein – klein aber fein, das bimobil-Heim.
Die unempfindlichen bimobil Expeditionsmobile besitzen einen natürlichen Innenausbau auf hohem Niveau,
bestechen durch klares Design und hohen Komfort. Sie haben beste Stabilität, ein geringes Aufbaugewicht und
meistern mühelos schlechte Wegpassagen und schweren Geländeeinsatz.
Alle Wohnkabinen werden aus selbstgefertigtem, kältebrückenfreiem Sandwichmaterial mit einem hochwertigen
Schaumkern hergestellt und sind absolut sauber verarbeitet. Der Innenausbau ist eine solide Schreinerarbeit und
die technischen Einrichtungen sind funktionsgerecht und übersichtlich installiert. Jedes einzelne der bisher in
den 39 Jahren Unternehmensgeschichte produzierten Reisefahrzeuge ist ganz schnell als ein bimobil
auszumachen. Das helle, edle und sehr freundlich wirkende Interieur, die kubistische Möbelarchitektur, deren
hochwertige Verarbeitung, die stabile und hochisolierende Kabine, die wasserdichte, patentierte Seiten-Dach-
Verbindung und eine stets hochwertige technische Ausstattung zeichnen ein jedes bimobil aus.
bimobil-Reisefahrzeuge werden zudem stets von stillen Innovationen geprägt, z.B. Längsbetten im Alkoven, der
sich an die Wand klappbare Holztritt, die auf Kundenwunsch anpassbaren Kabinendimensionen (z. B. Innenhöhe
für Großgewachsene), genauso wie die sich beim Absenken selbst in Position bringende Aufsetzkabine oder die
für jedes Modell gebotene Wintertauglichkeit und so vieles mehr… es gibt unzählige Möglichkeiten Sie Ihrem Ziel
vom persönlichen Reisetraum ein Stückchen näher zu bringen.
Ein Anliegen war bimobil außerdem schon immer der Einsatz umwelt- und menschenfreundlicher Materialien,
soweit dies im Fahrzeugbau möglich ist. Das Design ist für alle bimobile wesentlich und kennzeichnend. Klare
Außenkonturen, eine weiße oder silberne Außenlackierung mit farbenfrohen oder dezenten Dekorstreifen und
eine Inneneinrichtung, die ganz anders als die “üblichen” ist: eine helle und freundliche Naturholzeinrichtung mit
vielen liebevollen Details, kombiniert mit Stoffen in frischen Farben.
Da die bimobil-Bauer ein erfahrenes Team bilden, das Individualität schätzt, sind Sonderwünsche und auch
komplette Sonderanfertigungen realisierbar. Dies betrifft Länge, Breite und Höhe der Kabinen genauso wie
Grundriss und technische Ausstattung. Nur bei der qualitativen Ausführung bleibt bimobil stets konsequent.
Innovation, Service, Qualität, Gespür und Gehör für ihre Kunden und deren Wünsche sind die Eckpfeiler des
Unternehmens bimobil, das “Made in Germany” in bester Manier bietet. Kontinuierliche Modellpflege,
regelmäßige Präsentation von Neuheiten und Kundenveranstaltungen wie Treffen, Fahrtrainings und sehr familiär
geprägte Hausmessen sind weitere Bestandteile der Firma bimobil.


Was This Post Helpful:

0 votes, 0 avg. rating

Share:

Ralf